Tvh Vertrag schule student

In Uncategorized il

Dieses Dokument behandelt die wichtigsten Bedingungen des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und der Universität, einschließlich der Bewerberstufe. Er hebt Punkte hervor, die von besonderem Interesse sein könnten, einschließlich unserer Studiengebührenpolitik, Kursänderungen und Beschwerdebearbeitung. Es gibt eine Reihe zusätzlicher Richtlinien und anderer Dokumente, mit denen die Kursteilnehmer die Anforderungen erfüllen sollen. Verhaltensverträge können nützlich sein, wenn der Schüler Verhaltensprobleme an anderen Schulstandorten als dem Klassenzimmer hat (z. B. Kunstraum, Cafeteria). Sobald sich ein Verhaltensvertrag im Klassenzimmer bewährt hat, kann sich der Kursleiter mit dem Kursteilnehmer treffen, um die Vertragsbedingungen über mehrere Einstellungen zu verlängern. Erwachsene an diesen anderen Schulstandorten wären dann dafür verantwortlich, das Verhalten des Schülers während der Zeit, in der der Schüler bei ihnen ist, zu bewerten. Sie können auch andere vertragliche Vereinbarungen mit anderen Organisationen haben, wie z. B.

der Student Loans Company oder dem Beherbergungsunternehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese getrennten Vereinbarungen verstehen. Wir ermutigen die Studenten, zu versuchen, alle Bedenken mit ihrem Kurs, ihren Einrichtungen oder anderen universitären Angeboten zu lösen, indem sie zuerst mit Ihrem Beschwerdebeauftragten für Ihre Schule sprechen. Damit können die Dinge nach Möglichkeit schnell und lokal gelöst werden. Wir erkennen an, dass dies nicht immer möglich ist, daher sind hier weitere Details zur Einbringung einer formellen Beschwerde oder eines akademischen Appells aufgeführt. F: Was mache ich, wenn ich feststelle, dass der Verhaltensvertrag nicht funktioniert? Der Verhaltensvertrag ist eine einfache positive Verstärkungsintervention, die von Lehrern häufig verwendet wird, um das Verhalten der Schüler zu ändern. Der Verhaltensvertrag beschreibt im Detail die Erwartungen von Schülern und Lehrern (und manchmal Auch Eltern) bei der Durchführung des Interventionsplans, was ihn zu einem nützlichen Planungsdokument macht. Da der Student in der Regel in die Bedingungen einfließt, die im Rahmen des Vertrages für das Verdienen von Belohnungen festgelegt sind, ist es wahrscheinlicher, dass der Student motiviert ist, sich an die Bedingungen des Verhaltensvertrags zu halten, als wenn diese Bedingungen von jemand anderem auferlegt worden wären. (HINWEIS: Zeigen Sie unten auf dieser Seite einen Musterverhaltensvertrag als Anlage an.) Der Lehrer trifft sich mit dem Schüler, um einen Verhaltensvertrag zu erstellen.

(Gegebenenfalls sind auch andere Schulmitarbeiter und möglicherweise die Eltern des Schülers zur Teilnahme eingeladen.) Als nächstes trifft sich der Lehrer mit dem Schüler, um einen Verhaltensvertrag zu erstellen.